Über uns

Sanitär Geiger in FellbachSanitär Geiger

wurde 1932 von Wilhelm Geiger gegründet und wird seit 2002 von Wolfgang Pfander mit seinen Fachpersonal erfolgreich weitergeführt.

Ihr neues Badezimmer

Ob Sie Ihr Bad renovieren möchten oder neue sparsame Wasserarmaturen benötigen, wir helfen Ihnen gerne bei der richtigen Kaufentscheidung. Bei uns sind Sie als Kunde noch König und fachliche Beratung ist Ihnen sicher.

Sollten Sie evtl. in einem Baumarkt einmal das Falsche gekauft oder Probleme beim Austausch Ihrer Armaturen haben, helfen wir Ihnen genauso gerne. Und wenn Sie Ihr Badezimmer komplett neu planen, dann stehen wir Ihnen genauso mit Rat und Tat zur Verfügung.

Modernisierung der Heizungsanlage

Modernisierung von HeizungsanlagenDas Thema Heizungstechnik, Heizungsrenovierung oder Neuinstallation einer kompletten Heizungsanlage ist sehr umfangreich. Es gibt viel Neues zu beachten. Damit von Anfang an alles gedacht wird, ist ein Beratungsgespräch vom Heizungsinstallateur unumgänglich. Wir beraten Sie in allen Dingen rund um Ihre Heizungsanlage.

Eine Modernisierung Ihrer Heizung macht sich schnell bezahlt: Für Ihre Heizkostenabrechnung, für die Umwelt und die Betriebssicherheit.

Heizen statt verheizen – Das ist die Devise der Zukunft. Wenn Sie genauso denken, sollten Sie jetzt eine Modernisierung in Angriff nehmen. Denn für alte Heizungen gilt: Wer jetzt modernisiert, profitiert.

Ihr alter Heizkessel verbraucht zu viel Brennstoff, wenn er älter als Baujahr 1984 ist, oder mindestens zwei der übrigen Merkmale auf ihn zutreffen:

  • Der Heizkessel ist älter als Baujahr 1984
  • Der Heizkessel ist Wechselbrand-/Umstellbrandkessel
  • Der Heizkessel ist mehr als 50% überdimensioniert
  • Der Abgasverlust beträgt mehr als 12%
  • Die Temperatur des Warmwassers lässt sich nicht getrennt von der Heizsystemtemperatur einstellen.

Dieser Kurzcheck gibt Ihnen bereits einen sicheren Anhaltspunkt dafür, ob sich für Sie eine Modernisierung lohnt. Die Details lassen sich natürlich erst in der persönlichen Beratung klären.

Eine moderne Heiztechnik schont nicht nur unsere Umwelt sondern auch Ihren Geldbeutel.

Gasheizungsanlagen
Ölheizungsanlagen
Brennwerttechnik
Fußbodenheizung
Schornsteinsanierungen

Wir erstellen Ihnen gerne kostenlos eine Wirtschaftlichkeitsberechnung Ihrer vorhandenen Anlage gegenüber einer neuen Heizung von Viessmann, Junkers, Buderus MAN.

Flaschnerei Arbeiten FellbachFlaschnerei

Flaschnereiarbeiten wie das Anbringen von Dachrinnen, Installation von neuen Dach-Verwahrungen, Kaminverkleidungen mit Edelstahl, Kupfer oder verzinkten Stahlblechen führen wir mit unseren erfahrenen Handwerksmonteuren für Sie aus. Wir gestalten und montieren alles, was mit Blech zu tun hat und arbeiten mit den gängigsten Materialien wie Kupfer, Zink, verzinktem Stahl, Edelstahl oder Aluminium.

Selbstverständlich liefern und montieren wir für Sie alle für den Bau erforderlichen Blechnerarbeiten, Abdeckungen, Verkleidungen und Flaschnerarbeiten, z.B. Dachrinnen, Kaminverkleidungen, Dach-Verwahrungen, und Blechdächer.

Solarenergie – die Energie mit Zukunft

Solarenergie von Sanitär GeigerMit einer Solaranlage nutzen Sie die kostenlose und unerschöpfliche Kraft der Sonne.
Solarwärme macht Sie unabhängig von Energiepreiserhöhungen.
Sie erhöhen die Lebensdauer Ihrer Kesselanlage durch die geringeren Betriebsstunden.
Sie steigern den Wert Ihres Objekts.
Sie verringern den Ausstoß des klimaschädlichen CO2.
Sie nehmen aktiv am Umweltschutz teil.
Sie erhalten mit Solarwärme ein neues Lebensgefühl.
Sie investieren in die beste Aktie – Solarwärme garantiert Wertsteigerungen.

Die gewaltige Kraft der Sonne kann auch in unseren Breitengraden bis zu 70% des Warmwasserbedarfs völlig problemlos, vollautomatisch und nahezu wartungsfrei abdecken. Jahr für Jahr strahlt die Sonne rund 1.000 kWh pro Quadratmeter auf Deutschland. Im Laufe des Jahres sind die Einstrahlungswerte jedoch recht unterschiedlich. So beträgt die tägliche Solareinstrahlung im Dezember bei uns ca. 0,6 kWh/qm, während sie an einem durchschnittlichen Tag im Juni mehr als 5 kWh/qm beträgt.

Die meisten Anlagen arbeiten nach dem Prinzip des Zwangsumlaufs. Das Wärmeträgermedium wird durch eine Pumpe innerhalb eines geschlossenen Kreislaufs bewegt. Mit der Temperatur-Differenzregelung steuert ein Temperaturfühler am Sonnenkollektor und im Warmwasserspeicher bei einer zu wählenden Temperaturdifferenz die Pumpe an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Ihren Anruf.

Ihr Sanitär Geiger Team